ADO 2019

Der Deutsche Hautkrebskongress jährt sich dieses Jahr zum 29. Mal und findet vom 11. bis 14. September in Ludwigshafen am Rhein statt. Der Hautkrebskongress wird häufig auch als ADO-Kongress oder ADO bezeichnet, ADO steht für Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Onkologie. Auf dem Hautkrebskongress werden neue Strategien in Diagnostik und Therapie aus der Demato-Onkologie vorgestellt und diskutiert.

Der Tagungspräsident in diesem Jahr ist Chefarzt Prof. Dr. med. Edgar Dippel von der Hautklink Ludwigshafen, die er seit 2008 leitet. Zu der wissenschaftlichen Leitung des ADO 2019 gehören neben dem Tagungspräsidenten PD Dr. med. Jessica C. Hassel (Heidelberg), Prof. Dr. med. Jochen Sven Utikal (Mannheim) und Dr. med. Christoph Löser (Ludwigshafen).

Der Fokus des 29. Deutschen Hautkrebskongresses liegt auf den aktuellen Entwicklungen in der Diagnostik und Therapie von verschiedenen Hautkrebsarten, wie dem invasiven malignen Melanom, dem Basalzellkarzinom und dem Plattenepithelkarzinom. Die Ergebnisse neuester Forschungen werden beleuchtet und interdisziplinär besprochen. Das dreitägige wissenschaftliche Programm zeichnet sich durch zahlreiche Sitzungen und Workshops aus. Besonders hervorzuheben ist der Plenarvortrag zu neuen Erkenntnissen in der Melanomtherapie von Herrn John Haanen vom Netherlands Cancer Institute und zur Melanomprävention in Zeiten von Immuntherapie von Alex Stratigos (University of Athens Medical School). Ein weiteres Highlight ist der Beitrag zur Lichtmikroskopie im 21. Jahrhundert vom Chemie-Nobelpreisträger Stefan W. Hell vom Max-Planck-Institut, der ausgewählten Nachwuchswissenschaftlern Rede und Antwort stehen wird.

Nächstes Jahr findet der Deutsche Hautkrebskongress in Nürnberg statt.

Experten-Interviews

Experteninterviews für Patienten und Interessierte

Kongressberichte

Aktuelles aus der Dermato-Onkologie

 
Unsere Kongressberichterstattung wird ermöglicht durch eine inhaltlich nicht einschränkende Unterstützung folgender Firmen:

Logo astellas    Logo Bristol-Myers Squibb          Logo Janssen Cilag        Logo Novartis Oncology    Logo Pfizer Oncology      

Aktualisiert am: 12.11.2019 22:37